Skandal: Frank E. droht Verlust aller 10 Klapprad-Cup-Titel

Der amtierende Europameister und 10 fache Gewinner des Kalmit Klapprad Cups Frank E. aus der Domstadt Speyer droht der Verlust aller 10 Klapprad-Titel.

Nach Auskunft der Scharnieranwaltschaft Speyer wurden gegen den erfahrenen Klapprad-Sportler Ermittlungen eingeleitet. Der Vorwurf lautet, dass der Vorzeigeathlet in den Jahren 1994-2005 bei seinen 10 Siegen beim Klapprad Cup mit einer unerlaubten Torpedo Duomatic am Start war.

Neu aufgetauchtes Filmmaterial soll belegen, dass er mit der 2 Gang Rücktrittschaltung unerlaubt geschaltet hat.

Auf Anfrage teilte Frank E. mit „Es kommt ein Punkt im Leben jedes Menschen, an dem er sagen muss ‚Es reicht.‘ Für mich ist dieser Punkt jetzt gekommen“

Wird Frank E. am Samstag in Sack und Asche an den Start gehen?

Duomatic abschalten – jetzt!

Die Rennleitung tritt entschieden der von der Bundesregierung beschlossenen Laufzeitverlängerung von Duomatic-kontaminierten Klapprädern entgegen. Wir fordern: Duomatic abschalten – jetzt!

Am 17.  November 2010,  dem Klapp- und Trettag,  hat das Bündnis zur Stilllegung von Schaltwerken und zur Einführung der Schaltelementesteuer zu einer Großdemonstration in Schweinfurt vor dem Fichtel & Sachs Duomatic-Werk aufgerufen. Geplant ist eine Kundgebung und eine Lichterkette um das Werksgelände. Spontane Hungerstreiks sind nicht ausgeschlossen. Anschließend gemütliches Beisammensein in einer fränkischen Hausbrauerei.