Heimlich-Trainierer an der Kalmit erwischt: Wer kennt diesen Typen???

Die Heimlichtrainierer werden immer dreister. Sogar am heiligen Sonntag um 15.30 Uhr wurde dieser Frevler auf dem Weg zur Kalmit gesichtet. Mit entrücktem Blick strampelte er unbeeindruckt von Trainingsverboten zum Gipfel. Auffällig war nicht nur ein adrettes Halstüchlein, sondern auch ein grüner Quietschfrosch am Lenker. Sachdienliche Hinweise an die Redaktion werden erbeten.

Trainingsstart für den KKC 2009

Liebe Freunde des lockeren Scharniers. Es ist November und höchste Zeit mit dem Training für den Kalmit Klapprad Cup 2009 (5ter September) zu beginnen. Die Rennleitung rät allen, die beim KKC 2009 nicht an Sattelschwäche sterben wollen, mit dem Training frühzeitig zu beginnen. Seppel und Ziegenpeter machen es vor. Sie haben in Italien im leichten… Trainingsstart für den KKC 2009 weiterlesen

Rennleitung erwartet den Abbau des Stoppomats an der Kalmit

Die Rennleitung weist freundlich darauf hin, dass an der Klamit weiterhin ein absolutes Klapprad-Training-Verbot außerhalb der offiziellen Trainingstermine herrscht. Auch die überflüssige Aufstellung eines so genannten Stoppomats, der die belanglosen Zeiten von Radfahren mit Gangschaltung an der Kalmit registriert, kann nicht über diese Tastsache hinwegtäuschen. Seltsamerweise wurde der Stoppomat ohne die Zeit-Kategorie „Klapprad“ installiert. Im… Rennleitung erwartet den Abbau des Stoppomats an der Kalmit weiterlesen