Kette des OSHO bei Sotheby’s aufgetaucht

Eines der wenigen Originale einer Holzperlenkette mit Abbild des großen OSHO ist bei Sotheby’s aufgetaucht. Berichten zu Folge ist der Andrang der Bieter aus Klappradkreisen geradezu überwältigend. Maikammerer Winzer haben indes ihre Chance auf den großen Gewinn entdeckt und setzen nun osteuropäische Gastarbeiter statt zur Feldarbeit in ihren Weinkellern ein, um Imitate dieser Holzketten kostengünstig herzustellen und den pfälzischen Markt zu überschwemmen. Der Starfahnder Axel Schweiß vom Haupt-Zoll-Amt hat sich dieser Angelegenheit bereits angenommen. Wir berichten weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.