Motto 2010: Vorschläge

Klappovision Tret Contest

Unser Star für die Kalmit

Die Mutter aller Klapp- und Tret-Wettbewerbe feiert am 4. September 2010 Geburtstag. Zum 19. Mal treffen sich pfälzische und internationale Klapprad-Stars in Maikammer.

Geschichte:

Als vor 19 Jahren die vier Dudenhofener Weinliebhaber Tof, Zacke, Little und Jürschen die Idee hatten, das beschauliche Maikammer und die Kalmit bekannter zu machen, hätten sie sich nicht träumen lassen, dass daraus einmal die kultigste Veranstaltung des Landes werden würde. 19 Jahre später lockt der Kalmit-Klapprad-Cup zwischen 200 und 300 Klappradfahrer an den Start und viele Hunderte  Zuschauer an die Rennstrecke. In einer Region wie der Pfalz, in dem 1992 nicht einmal ein Fünftel der Bevölkerung die offizielle Landessprache beherrschte und ausschließlich Dialekt sprach, besitzt die Klapprad-Bewegung eine wichtige Integrationsfunktion. Der Kalmit-Klapprad-Cup legte den Grundstein für eine Fortbewegungskultur, die erst im Entstehen begriffen war, und ist auf diese Weise ebenso untrennbar mit der Kalmit wie mit der gesamten Klapprad-Kultur verbunden.

Stars und neue Talente:

Der Kalmit-Klapprad-Cup war zunächst ein reiner sportlicher Individualistenwettbewerb. Nach und nach wurden weitere Preise eingeführt, wie z.B. für den ältesten und den jüngsten Teilnehmer, um dem kommerziellen Aspekt der Veranstaltung eine qualitative Komponente entgegenzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.