Agenda für den 2.9.2006

Die Jünger des Khlappwan

  • 12:00: Anmeldung am Startplatz Parkplatz Ortsausgang von Maikammer
  • 12:30: Energie-Vitalisierung
  • 13:00: Beinrasurkontrolle, Überprüfung der magischen Diagramme (Yantras) und Einüben der mündlichen Formeln (Mantras)
  • 13:30: Einpeitschen durch die Göttinen Farad-Shiva, Kari-Shyama und Krishi-Radha
  • 14:00: Start der Erleuchteten
  • 14:04: Start der Teilnehmer mit unkorrekter Beinrasur (Wollunterhosen)
  • Ca. 16:00: Massenhochzeit mit Siegerehrung vor dem
    Kalmi-Dhama-Ashram.
  • Ca. 18:00 im Anschluss an die Siegerehrung – Durga-Puja-Fete (9 Tage) auf dem Gelände des Klausental-Tempels (ca. 1,5 KM entfernt mit Blick zum Hambacher Schloss-Tempel.
  • Hochzeitsnacht: Im mitgebrachten Zelt auf der Grünfläche des Klausental-Tempels oder auf dem idyllischen Waldparkplatz. Die Sieger und Besiegten geben sich sexuellem Verkehr als Teil ihrer frommen Rituale hin.
  • Kette des OSHO bei Sotheby’s aufgetaucht

    Eines der wenigen Originale einer Holzperlenkette mit Abbild des großen OSHO ist bei Sotheby’s aufgetaucht. Berichten zu Folge ist der Andrang der Bieter aus Klappradkreisen geradezu überwältigend. Maikammerer Winzer haben indes ihre Chance auf den großen Gewinn entdeckt und setzen nun osteuropäische Gastarbeiter statt zur Feldarbeit in ihren Weinkellern ein, um Imitate dieser Holzketten kostengünstig herzustellen und den pfälzischen Markt zu überschwemmen. Der Starfahnder Axel Schweiß vom Haupt-Zoll-Amt hat sich dieser Angelegenheit bereits angenommen. Wir berichten weiter.

    GEGENDARSTELLUNG!!

    Entgegen irreführender Pressemeldungen dürfen Scharniere nicht zugeschweisst sein. Sonst handelt es sich nicht mehr um Scharniere. Schweissränder sind nur im Achselbereich des Fahrers zulässig. Eine Beschränkung auf 20-Zoll-Laufräder existiert ebenfalls nicht. Alles was sich dreht, ist zugelassen. Und damit Basta!Axel Schweiss vom Haupt-Zoll-Amt