Uben uben uben: Der Klapp-Walk

 Am 6.9.2008 werden alle Klapp-Models den Klapp-Walk vorführen. Hier das kleine Übungsvideo mit Heidi und Bruce.

[youtube lttG7d7B4Ao]

Wir erwarten von allen Klapp-Models eine ordenliche Performance.

SMELL ZIP FLIP HIP

16. Kalmit Klapprad Cup 2007

High Noon auf der Kalmit - Poster

High Noon auf der Kalmit – KlappriderKarte Klausental-Ranch, Parkplatz und Marterpfahl kennen kein Erbarmen

Samstag 1. September 2007

 

Jetzt noch schnell anmelden! Die Starterinnen und Starter

12:00

Zusammentreiben der Klapp-Outlaws im Wigwam am Parkplatz Ortsausgang von Karl-May-Kammer-City.

Zählung und Kennzeichnung der Klapprider durch Brandzeichen.

12:30

Entfernung der Bein-Skalps

13:45

Sperrung des Trails zur Kalmit für Planwagen

14:00

Ausgraben des Kriegsbeils und Start des Rennens

14:04

Start der Krieger mit unrasierten Beinen (Wollunterhosen)

15:30

Nach der Zielankunft, Abfahrt zur Klausental-Ranch (49° 19.019, 8° 6.505)

16:00

Siegerehrung an der Klausental-Ranch

18:00

Hop Sing kocht für die Revolverhelden in der Klausental-Ranch

Massenschlägerei in den Weinbergen, danach Filmvorführung KKC 2006 und Friedenspfeife rauchen und Feuerwasser saufen.

Motto 2007 – High Noon auf der Kalmit

High Noon auf der Kalmit - Poster

Das Motto zum Kalmit Klapprad Cup wurde wie üblich von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in demokratischer Art und Weise vorgeschlagen und gewählt.

Das Motto 2007 lautet:

 

High Noon auf

 

der Kalmit

 

 

Klapprider kennen kein Erbarmen

am Samstag den 1. September 2007

Fahrrad- und Zubehörindustrie reagiert auf mögliches Klappradmotto

New EquipmentPrototypen von neuem Equipment für das mögliche Klappradmotto „Naked-Kalmit-Klapprad-Ride“ sind mittlerweile aufgetaucht und befinden sich bereits im Testbetrieb. Spätestens Ende April werden die neuen Fußschoner der Firma Vileda im Tulpe-Radsportversand als Paar für etwa 90,- € erhältlich sein.
Gespannt erwarten wir weitere Features zum Thema Naked-Ride.

Agenda für den 2.9.2006

Die Jünger des Khlappwan

  • 12:00: Anmeldung am Startplatz Parkplatz Ortsausgang von Maikammer
  • 12:30: Energie-Vitalisierung
  • 13:00: Beinrasurkontrolle, Überprüfung der magischen Diagramme (Yantras) und Einüben der mündlichen Formeln (Mantras)
  • 13:30: Einpeitschen durch die Göttinen Farad-Shiva, Kari-Shyama und Krishi-Radha
  • 14:00: Start der Erleuchteten
  • 14:04: Start der Teilnehmer mit unkorrekter Beinrasur (Wollunterhosen)
  • Ca. 16:00: Massenhochzeit mit Siegerehrung vor dem
    Kalmi-Dhama-Ashram.
  • Ca. 18:00 im Anschluss an die Siegerehrung – Durga-Puja-Fete (9 Tage) auf dem Gelände des Klausental-Tempels (ca. 1,5 KM entfernt mit Blick zum Hambacher Schloss-Tempel.
  • Hochzeitsnacht: Im mitgebrachten Zelt auf der Grünfläche des Klausental-Tempels oder auf dem idyllischen Waldparkplatz. Die Sieger und Besiegten geben sich sexuellem Verkehr als Teil ihrer frommen Rituale hin.