Anmeldung abgeschlossen

Das Kalmit-klapprad-Cup Motto 2013 Vorsicht Klappeis!

Kalmit-Klapprad-Cup 2013 Vorsicht Klappeis!

UPDATE

Die Anmeldung ist abgeschlossen. Die letzten 3 Plätze wurden vergeben!

Liste der Starter: http://www.kalmit-klapprad-cup.de/KKC2013/starter.php

Aufgrund der zu erwartenden extremen Wetterverhältnisse und des Klappeises am 7. September, wird die Starterzahl auf 500 begrenzt.
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Internet.
Am Start ist keine Anmeldung mehr möglich.

Die Tage werden wieder kürzer und in Maikammer gab es in der letzten Woche den ersten Nachtfrost.
Der deutsche Wetterdienst in Darmstadt hat für Anfang September schwere Schneefälle und gefährliches Klappeis in der Region Maikammer vorausgesagt.
Die Stadtverwaltung hat darauf reagiert und sich ab sofort in Eiskammer umbenannt und die Streusalzvorräte aufgefüllt.


View KKC 2013 in a larger map

„Wir rechnen mit den schlimmsten winterlichen Verkehrsverhältnissen seit der Erstbesteigung der Kalmit im Jahre 1884 durch Anton Ziegler“, so Verbandsbürgermeister Schäfer.

Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf den 22. Kalmit-Klapprad-Cup am Samstag dem 7. September.
Zum ersten Mal sieht sich die Rennleitung gezwungen die Teilnehmerzahl zwar nicht einzufrieren, aber zumindest auf 500 Starter zu begrenzen. Es besteht die Gefahr des unkontrollierten Lawinenabgangs im Bereich des Breitenbergs und im Kreis Südliche Weinstraße sind die Rettungs-Bernhardiner ausgebucht.
Räumdienste der umliegenden Gemeinden werden zum Einsatz kommen, am Startparkplatz wird Glühwein und Frostschutz gereicht, eingefrorene Scharniere werden mit Schneidbrennern vom Eis befreit. Das DRK kümmert sich um Gefrierbrände am Scharnier.
Die Rennleitung empfiehlt allen Startern warme Winterkleidung, festes Schuhwerk und Schneeketten gegen das zu erwartende Klappeis und rät ausdrücklich von sommerlicher Radbekleidung ab!
Trotz der winterlichen Verkehrsverhältnisse besteht die Rennleitung darauf, dass weder mit Gangschaltung noch mit Duomatik gefahren werden darf.
„Wir haben noch keine winterfeste Schaltung gesehen“, so die Rennleitung.
Mobile Heizpilze und Standheizungen sind ausdrücklich erlaubt.

Am verschneiten Berg werden wir Schneehasen aber auch Yetis beobachten können. Unser Ziel ist die Berghütte auf dem Kalmit-Gipfel, wo der Pfälzerwald-Verein den Kaminofen anheizen wird und die durchgefrorene Schar der Klappradwintersportler mit Jager-Tee in Empfang nehmen wird. Der Skilift an der Rietburg in Edenkoben wird seinen Betrieb schon am ersten September aufnehmen

Anmeldeverfahren

Ehemalige Starter haben bereits eine Einladungs-E-Mail in der letzte Woche mit den Anmeldedaten erhalten.
Wenn du im Besitz einer Pudelmütze bist und du dein Scharnier eisfrei halten kannst, dann kannst du dich beim 22. Kalmit-Klapprad-Cup „Vorsicht Klappeis“ am Samstag den 7. September in Eiskammer anmelden.

Sobald 500 Starter gemeldet sind, werden wir die Anmeldung schließen. Am Start ist keine Anmeldung mehr möglich – wer will schon mit eingefrorenen Fingern mit Kulis am Start Formulare ausfüllen?
Die Anmeldung erfolgt diesmal ausschließlich über das Internet.
Hier ist der Link zur Anmeldung:
(1. Benutzer Anlegen, 2. Anmeldedaten ausfüllen, 3. Startgebühr überweisen)

Hier geht es zur Anmeldung

Die Starterliste der Winterklappradsportler

Achtung Bobfahrer (Tandems)

Es können Klapprad-Tandems mit bis zu 4 Personen teilnehmen. Bitte nur eine Anmeldung für alle Personen ausfüllen. (Ein Tandem bekommt eine Startnummer)
Bitte die Gesamtgebühr nur einmal überweisen.
E-Mails gehen an den ersten Starter auf der Anmeldeliste.

Datenschutz

Wir veröffentlichen deinen Starternamen (Pseudonym), deinen Kommentar, den Ort und – falls angegeben – dein Bild. Alle andere Daten werden nicht weitergegeben (lediglich an NSA und BND). Die Namen der Preisträger werden wir allerdings an Funk- und Fernsehen sowie an die Weltpresse geben.

Haftungsausschluss

Jeder Klappradfahrende fährt auf eigene Kosten und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung – erst Recht nicht bei Klappeis.
Das Rennen ist am Zieleinlauf zu Ende.
Schneeballschlachten im Ziel sind ausdrücklich verboten. Vom Genuss von gelbem Schnee wird abgeraten.
Aus Sicherheitsgründen warnen wir vor der Kalmit-Abfahrt mit dem Klapprad. Ein Skibus für den Rücktransport zum Startparkplatz ist eingerichtet.
Evtl. wird der Rietburg-Sessellift Sonderfahrten anbieten.
Achtung: Die Rennleitung empfiehlt den Start nur Personen, die mit winterlichen Straßenverhältnissen vertraut sind.

4 Gedanken zu „Anmeldung abgeschlossen

  1. Ab welchem Streusalzgehalt ist das Schmelzwasser auf der Straße isotonisch?

  2. Achtung Achtung Achtung Achtung Achtung
    Früher war es einmal verpöhnt Wollunterhosen zu tragen. Wenn ich mich recht Erinnere wurde früher als ich noch jung war durch die Rennleitung gar eine Strafminute verhängt für Träger dieser praktischen Wäsche. Gesternnachmittag war ich an der Kalmit spazieren doch musste ich abbrechen da gerade hinter dem Alsterweiler Parkplatz ein Schneesturm tobte. Also ging ich heim um meine langen Wollunterhosen anzuziehen. Danach war es zwar immernoch saukalt aber man konnte wenigstens ein paar Minuten raus. Angesichts der fallenden Temperaturen und dem Nachtfrost von gestern ca. -37,4C° habe ich mir überlegt ob ich zum Rennen auch meine langen Wollunterhosen tragen könnte?
    Wäre dies Regelkonform, oder wird dieses Jahr eine Ausnahme gemacht?

  3. Hallo lieber angemeldeter ” Klappsalzstreuer 3 ” aus Herxheim (…ja genau Du mit dem Klapprad in rotmetallic). Der Klappsalzstreuer 6 aus Malsch gehört zu unserem Team!!! Erkennbar an der gleichen Frisur 🙂
    p.s. es wird auch noch Klappsalzstreuer 5 von der anderen Rheinseite in unser Team fest installiert. Allah hopp jetzt esch dess ach geklärt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.