Informationi finali de Kalmiti-Klappbicicletta-Cup 2016

Signoras e Signores de Klappbicicletta,

Am Samstag ist es soweit – das weltweit größte Klappradrennen wird zum 25ten mal bei Sonne und 27 Grad gestartet.

Wir haben mehr als 850 Italienerinnen und Italiener zum Start zugelassen.

 Hier noch ein paar wichtige Informationen zum Ablauf.

 Freitag:

Am Freitag-Abend um 19 Uhr treffen wir uns auf dem Startparkplatz zum Vorspiel. Wir sorgen für Verpflegung.

 Parken:

Auf dem Startparkplatz am Ortsausgang von Maikammerone haben wir Zelte für die Bewirtung, Startnummernausgabe und Bühne aufgebaut. Hier kann NICHT geparkt werden.

Bitte kommt frühzeitig und parkt möglichst auf dem RCI BG-Parkplatz und dann mit dem Klapprad zum Startparkplatz.

 Ausgabe der Startnummern

Die Ausgabe erfolgt zwischen 11 und 14 Uhr auf italienisch. Jeder Starter muss seine Start-Nummer kennen und auf Italienisch aussprechen können (O sole mio –  E-Mail). Danach zum Fototermin für das Starterfoto. Start ist pünktlich um 15 Uhr.

 Das Fernsehen kommt!

Wir werden 4 Filmteams am Start haben. Wir machen wieder einen KKC Film und 3 TV Sender wollen euch berühmt machen.

Im Feld fahren dadurch ein Beiwagen-Motorrad und 2 Kamera-Motorräder.
Also, schmeißt auch in Schale und wascht auch untenrum raus!

Bitte sprecht Schwarzfahrer im Fahrerfeld an, die kein Klapprad haben an. Sie sollen nicht im Fahrerfeld fahren.

 Ziel:

Das Ziel ist in diesem Jahr auf dem Kalmit Parkplatz. Hier geben wir Wasser aus. Eros Klellerotti wird einen Getränkestand beim Stoppomat mit Kaltgetränken aufbauen.

Da wir die Platzierungen über zwei Kameras im Ziel ermitteln, solltet ihr eure Startnummer sichtbar am Lenker befestigen, wenn ihr auf die Ergebnisliste wollt.

 Spaghetti Polonaise:

Pünktlich um 16:30 werden alle, die bis dahin das Ziel erreicht haben, gemeinsam zur längsten Polonaise der Kalmit aufbrechen. Wir schieben gemeinsam die Klappräder den steilen Berg hinab und können endlich mal ein Wort mit den Mitstreitern reden und italienische Lieder schmettern. Eros versorgt uns unterwegs mit für Schorle – Becher bereithalten.

Wohlbehalten versammeln wir uns dann ab ca. 17:40 unten auf dem Startparkplatz zur Jubiläumsparty.

 Partytime

Auf dem Startparkplatz haben wir Zelte aufgebaut. Eros Kellerotti verpflegt und mit Spaghetti Klappatoni und anderen Spezialitäten. Angelo serviert Pizza am Stiel und Rosario das Al Klappone Eis.

Unsere Bands „Il Caldo Quattro“ und „Jimi Salvatore Hering Klappbicicletta Experienza“ sorgen bis spät in die Nacht für Stimmung.

Um 18 Uhr ist die Siegerehrung, dann wird die Kalmit-Geburtstagstorte angeschnitten!


Presse Conferenca del Kalmiti-Klappbicicletta-Cup 2016

Il programma 2016

faccia libro

Parkplatz 2

versione italiana

Il Sabato è il momento – la più grande gara di bicicletta pieghevole al mondo viene avviato per la 25esima volta al sole e 27 gradi.
Abbiamo più di 850 italiani permesso di iniziare.

Qui ci sono alcuni importanti dettagli sulle operazioni.

venerdì:
Venerdì sera alle ore 19 ci incontriamo all’inizio del parcheggio per i preliminari. Forniamo ristorazione.

Parcheggio:
Al parcheggio di partenza, alla periferia di Maikammerone abbiamo costruito tende per l’hosting, il numero e la fase di partenza. Qui non possono essere parcheggiate.
Si prega di venire presto e parcheggiato possibile sul RCI BG-parcheggio e poi con la bicicletta pieghevole per iniziare il parcheggio.

Distribuzione dei pettorali
L’uscita è 11 a 14 orologio italiana. Ogni avviamento deve conoscere il suo punto di partenza e può pronunciare in italiano (O sole mio – e-mail). Dopo il servizio fotografico per la foto di avviamento. Ora di inizio è alle ore 15.

La TV è in arrivo!
Avremo 4 squadre della pellicola alla partenza. Abbiamo ancora una volta fare un film KKC e 3 stazioni televisive vogliono farvi famoso.
Nel campo guidare in tal modo una moto sidecar e 2 moto della macchina fotografica.
Così, gettare in una ciotola e lavare troppo untenrum!
Si prega di parlare Dodger nel campo visivo del conducente che non hanno una bicicletta pieghevole a. Non dovrebbero andare nel campo visivo del conducente.

bersaglio:
L’obiettivo di quest’anno è sul parcheggio Kalmit. Qui diamo fuori l’acqua. Eros Klellerotti allestirà uno stand concessione a Stoppomat con bevande fredde.
Come si determina la classifica due telecamere al traguardo, si dovrebbe applicare il numero di partenza il manubrio, se ti piace il risultato.

Polonaise spaghetti:

In tempo alle 16:30, tutti coloro che hanno finora raggiunto l’obiettivo stabilito insieme per il più lungo polonaise la Kalmit. Abbiamo spingere insieme le biciclette pieghevoli la ripida collina verso il basso e può finalmente avere una parola con gli altri giocatori e cantare a squarciagola canzoni italiane. Eros ci fornisce il via per il succo – Tenere una tazza.
Sicuro ci riuniamo poi da 17:40 fondo al parco a casa per la festa di anniversario.

Party Time
All’inizio del parcheggio, abbiamo costruito tende. Eros Kellerotti alimentato e con gli spaghetti Klappatoni e altre specialità. Angelo serve pizza su un bastone e Rosario Al Klappone ghiaccio.
La nostra band „Il Caldo Quattro“ e „Jimi Salvatore aringhe Klappbicicletta Experienza“ cura fino a tarda notte per l’atmosfera.
Al 18 orologio è la cerimonia di premiazione, la torta di compleanno Kalmit è tagliata!

Ciao
Corsa calcestruzzi Cheffe Enzo
del Maicamorra

Presse Conferenca del Kalmiti-Klappbicicletta-Cup 2016

Am Montag den 29.8.2016 hatte der Pfälzer Klappverein zur Pressekonferenz im Eiscafé Bellini in Maikammerone geladen.

Die Vereinsspitze und Protagonisten aus der Klappradszene stellten sich den kritischen Fragen der Weltpresse.

Pressekonferenz KKC 2016 1

Matheo Erberlini wies Gerüchte zurück, dass das aufgestellte Kalmit-Klapprad-Cup-Plakat am Ortseingang von Maikammerone zu frivol sei.

Der erste Vorsitzende Pietro Zuchini erläuterte auf Nachfrage die Entstehung des diesjährigen Mottos. Eine Delegation von Klappradfahrern war im April zum Bildungsurlaub nach Italien gereist und hatte an der Klapprad-Rundfahrt „Orgoglio Pieghevole“ bei Ravenna teilgenommen. „Wir von der Vereinsspitze haben dann das Motto durchgedrückt.“, so Zuchini.

Sicherheitschef Chickino erläuterte das Sicherheitskonzept.

Pressechef Huigo Gallo verlas die Pressemitteilung.

Zum 25ten mal veranstaltet der Pfälzer Klappverein den Kalmit-Klapprad-Cup.

Mit dem Klapprad ohne Gangschaltung wird eine Strecke von 6km und 400 Höhenmeter zurückgelegt.

Im Jubiläums-Jahr steht das Klapprad-Rennen unter dem Motto „Pizza, Pasta und Chianti – Uff die Kalmit nuff, Avanti!“.

Rekordbeteiligung

850 Signoras und Signores haben sich für den Start am 3. September 2016 angemeldet.

Das ist Rekord und macht den Kalmit-Klapprad-Cup zum größten Klappradrennen.

Sieglinde - Der neue Wanderpokal für die schnellste Fahrerin

Sieglinde – Der neue Wanderpokal für die schnellste Fahrerin

Die meisten Starter kommen aus der Pfalz (Speyer 46, Neustadt 34, Landau 31) aber auch aus Mannheim(26) und Karlsruhe(22) von der falschen Rheinseite. 30 Hessen aus Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden dürfen endlich richtigen Wein genießen.

Wir leisten einen Beitrag zu Völkerverständigung und begrüßen Starter aus Frankreich, Schweiz, dem Saarland, der DDR und aus England. Die weitesten Anreisen hat ein Italiener aus Toulouse und einer aus London.

Der älteste Starter ist 80 Jahre die Jüngsten sind 5.

Die Starter

Am Start in Maikammerone bereiten sich die Klappradfahrer ab 12 Uhr auf den Start vor. Zuschauer sind herzlich eingeladen sich das Treiben anzuschauen.

Um 15 Uhr fällt der Startschuss. Im Ziel auf dem Kalmit-Parkplatz sammeln sich die Fahrer, um dann gemeinsam in einer  großen Spaghetti Polonaise ihr Klapprad hinab ins Tal zurück zu schieben.

Siegfrid Pokal KKC 2016 1

Siegfried der neue Pokal für den Schnellsten

Um 18 Uhr werden die Sieger am Startparkplatz in Maikammerone geehrt . Die schnellste Signora, Singore und Tandem erhalten wertvolle Wanderpokale. Alle Kinder bekommen eine Medaille. Der älteste Starter erhält den „rostigen Erich“ und die schönsten Verkleidungen werden prämiert.

In diesem Jahr werden zwei neue Wanderpokale Siegfried und Sieglinde von Oliver Baur vergeben.

Danach wird eine riesige Geburtstagstorte in Form der Kalmit von einer italienischen Delegation und unserem anständigen Hauptstadtvertreter aus Berlin angeschnitten.

Die Große Feier

Zum 25ten Jubiläum haben wir am Startparkplatz eine Festzelt aufgebaut. Dort sorgen wir mit Spaghetti Klappatoini und Kaltgetränken für die Freunde des Klapprads.

Die Bands „Jimi Salvatore Hering Klappbicicletta Experienza“ und  „Il Caldo Quattro“ sorgen bis spät in die Nacht für Stimmung.

Das Starter Präsent mit noch geheimen Inhalt:

KKC 2016 Präsent Dose

Zur Italienischen Version

Parada de Kerweumzug della Assenheim Sonntag 3. Juligio 2016

Ciao Pedalieri della Klappbicilctetta,
es ist wieder soweit, der Assenheimer Kerweumzug, auch bekannt als das allgemeine Einrollen für den Kalmit-Klapprad-Cup, lädt wieder ein. Nach den unglaublichen Szenen der letzten Male, erwarten wir wieder eine Parada der Extraklasse. Absolute Größen der Klappradszene geben sich ein Stelldichein.
Sittliche Reife und ein italienisches Klapprad sind Grundvoraussetzung. Treffpunkt ist am 03.07.2014 ab 12:30 Uhr im Schauernheimer Weg 18 in Hochdorf-Assenheim.

Die Parada startet um 14:00Uhr. Danach großer Scharniertanz auf dem Kerweplatz.

 

Alfons V. wird Zugpferd für Metropolregion Rhein-Neckar

Unsere weltbekannte Klapprad-Legende Alfons V. lässt sich als Zugpferd für die Metropolregion Rhein-Neckar einspannen.

In seinem neuesten Film berichtet er, wie er zum Kalmit-Klapprad-Cup kam.

Nachzulesen ist die gesamte Story auf wosonst.de

WO SONST Filmclip: Alfons V

Die große Klapper

 

 

Motto proclama sulla Festa della Repubblica

Oggi, festa della Repubblica, si proclamerà il motto per 25. Kalmiti-Klappbicicletta-Cup.
Il nostro musicista Jimi Salvatore Hering con la sua Klappbicicletta Experience annuncerà lo slogan per la gara anniversario.

Anche quest’anno ci sarà una richiesta su Internet. Inoltre, abbiamo preparato le scarpe di cemento per i conducenti neri.
Avviare l’applicazione internet è la morte di Francesco Baracca 19 giugno puntualmente alle 20:15

arrivederci

Mottoverkündigug Jimi Hering


Mottoverkündigung am Tag der Republik

Heute am Tag der Republik werden wir das Motto zum 25 Kalmit-Klapprad-Cup verkündigen.
Unser Musikant Jimi Salvatore Hering mit seiner Klapprad Experience wird das Motto zum Jubiläums-Rennen bekannt geben.

Auch in diesem Jahr wird es eine Anmeldung über das Internet geben. Außerdem haben wir für Schwarzfahrern die Betonschuhe vorbereitet.
Start der Internet-Anmeldung ist am Todestag von Francesco Baracca am 19. Juni pünktlich um 20:15

Termine 2016: Motto, Anmeldung und Rennen

Mottoverkündigung

In 25. Jubiläumsjahr des Kalmit-Klapprad-Cups wird es ein ganz besonderes Motto geben. Die Rennleitung hat seit Monaten an dem Motto gefeilt. Die Verkündigung wird am „Tag der Republik“ stattfinden.

Start der Anmeldung

Auch in diesem Jahr wird es eine Anmeldung über das Internet geben. Außerdem haben wir für Schwarzfahrern eine Sonderbehandlung vorbereitet.
Start der Internet-Anmeldung ist am Todestag von Francesco Baracca am 19. Juni pünktlich um 20:15

Kalmit-Klapprad-Cup

Zum 25ten Mal – erster Samstag im September – 3. September 2016. In diesem Jahr werden wir ein riesen Fest feiern.

Orgoglio Pieghevole: Klappradfahrer zurück von Bildungsreise aus Italien

Die Delegation der Klappradfahrer aus Deutschland ist am Sonntagabend von ihrer Bildungsreise aus Italien zurückgekehrt.  Der Pfälzer Klappverein war mit 23 Klappradfahrerinnen und Klappradfahrern aus der Pfalz und Hessen in das 850 Kilometer entfernte Lugo bei Ravenna angereist. Der Klappradnachwuchs hatte sogar Befreiung vom Schulunterricht.

Orgoglio Pieghevole 2016

Alfons V. saluta Alfonsine

Die Gruppe akklimatisierte sich schnell bei Sonnenschein und 25 Grad.
Bevor die Gruppe das Hotel in Lugo bezog wurde eine Gedenktafel am Ortseingang des Nachbarorts Alfonsine fest installiert. Auf dieser grüßt die Klappradlegende Alfons V. seinen Geburtsort „Alfons V. saluta Alfonsine“.

Am Freitagabend war die Gruppe in Lugo zur Pasta Party beim Veranstalter der Rundfahrt Orgoglio Pieghevole eingeladen. Der Organisator Paolo Paolo Cristofori nahm den Geschenkkorb mit Pfälzer Hausmacher entgegen. Die Gruppe ging dann früh schlafen, um fit für die Fahrt am Samstag zu sein.

Alle Starter sammelten sich in Lugo am Monumento a Francesco Baracca zur Abfahrt. Die Polizei sperrte die Strecke für die kleinen Klappräder ab. 300 verkleidete Klappradfahrer machten sich auf die 64 Kilometer lange Strecke durch die heiße Sonne Italiens. Wie beim Start zum Kalmit-Klapprad-Cup waren auch hier die Klappradfahrer in tollen Verkleidungen unterwegs.

Orgoglio Pieghevole 2016

Mascia Frisoni und Alessandra Aita vom Freundeskreis Speyer Ravenna zusammen mit dem Vorstand des Pfälzer Klappvereins

Mascia Frisoni und Alessandra Aita vom Freundeskreis  Speyer Ravenna Circolo Amici di Speyer waren auch mit ihren Klapprädern gekommen und gingen auf die Strecke.
Die 64 Kilometer Strecke, bei der so manches Klapprad einen Defekt erlitt war vornehmlich flach. Jedoch der Wind, der vom Meer herüber pfiff, machte zu schaffen. Auf der Strecke gab es deshalb mehrer Verpflegungsstellen, wo italienische Spezialitäten gereicht wurden.

Zurück in Lugo im Ziel wurde gemeinsam das Klappradfahren gefeiert. Bei Pasta und Wein wurde unser Alfons V. und sein Team klABBA von der Rennleitung mit einem extra Pokal  geehrt.
Auch die Delegation wurde geehrt und bedankte sich mit der ersten Strophe von Hans‘ Freistadts Hymne „Kennst du Ludwigshafen?“.
„Völkerverständigung steht ganz Oben in unserer Satzung“, so der erste Vorsitzende Peter Zürker. „Wir Klappradfahrer müssen zusammenhalten und uns über Landesgrenzen hinaus für Schaltungsfreiheit und die Pflege des Scharniers einsetzten!“
Einige Klappradfahrer nutzen die Zeit nach dem Rennen zu einem Abstecher ans 35 Kilometer entfernte Meer mit ihrem Klapprad.

Am Sonntag reisten die zufriedenen Sportler wieder zurück ins verregnete kalte Deutschland – Ciao Lugo wir kommen wieder – Orgoglio Pieghevole

Berichte aus dem Liveticker: http://live.world-klapp.de/

 

Pieghevole ciclisti ritorno dal viaggio d’istruzione da Italia

La delegazione dei ciclisti pieghevoli dalla Germania è tornato nella notte di Domenica del loro viaggio educativo in Italia. Il club pieghevole Palatino aveva viaggiato con 23 pieghevole ciclisti e ciclisti dal Palatinato e Hessen pieghevole nei 850 km di distanza Lugo di Ravenna. I Klappradnachwuchs avevano anche l’esenzione dalla scuola.
Il gruppo acclimatati rapidamente con sole e 25 gradi.
Prima che il gruppo si è spostato in albergo a Lugo è stata installata una lapide all’ingresso della vicina città di Alfonsine. Su questo il Klappradlegende Alfonso V saluta il suo luogo di nascita „Alfons V. saluto Alfonsine“.

Venerdì sera, il gruppo è stato invitato a Lugo per pasta party l’organizzatore del tour Orgoglio Pieghevole. L’organizzatore Paolo Paolo Cristofori ha preso il cesto regalo con contatore Palatino fatta in casa. Il gruppo poi è andato a letto presto, al fine di essere in forma per il viaggio di Sabato.

Tutti gli antipasti sono radunati a Lugo Monumento a Francesco Baracca uscita. La polizia ha sigillato il percorso per le piccole biciclette pieghevoli. 300 cassettoni ciclisti pieghevoli partì sulla rotta 64 chilometri attraverso il sole caldo italiano. Come con l’inizio del Kalmit-Folding Coppa dei ciclisti pieghevole in grandi rivestimenti sono stati anche in viaggio.

Mascia Frisoni e Alessandra Aita dal Circolo Speyer Ravenna erano anche venire con le loro biciclette pieghevoli e sono andato in pista.
I 64 chilometri di pista, in cui tanti bicicletta pieghevole subito un difetto è stato prevalentemente pianeggiante. Tuttavia, il vento che fischiava attraverso il mare fatto di creare. Sul percorso ci sono stati pertanto diversi punti di ristorazione dove sono state servite specialità italiane.

Torna a Lugo in bicicletta pieghevole bersaglio è stato celebrato congiuntamente. Per la pasta e il vino il nostro Alfonso V e la sua squadra klABBA è stato onorato dalla gli organizzatori della gara con una coppa in più.
La delegazione è stato onorato e ringraziato con la prima strofa dell’inno di Hans ‚città libera „Sai Ludwigshafen?“.
„La comprensione è la cima nella nostra Costituzione“, ha detto il primo presidente Peter Zürker. „Abbiamo pieghevole ciclisti devono stare insieme e ci inserendo oltre i confini nazionali per la libertà del circuito e la cura della cerniera!“
Alcuni ciclisti pieghevoli usano il tempo dopo la corsa per una gita al mare a circa 35 chilometri di distanza con la sua bicicletta pieghevole.

Domenica scorsa gli atleti soddisfatti tornarono a pioggia Germania freddo – Lugo ci torneremo – Orgoglio Pieghevole