Wir trauern um PeDalton Rainer Lutz

Seit Jahren mit den PeDaltons im Vierer-Tandem beim Kalmit-Klapprad-Cup am Start, verstarb Rainer Lutz  unerwartet am 13. August.

Rainer Lutz war der Motor des Klapprad-Vierer-Tandems „Pedaltons“. Mit ihrem Gefährt „Pizza Pedaltoni“ holten sie beim letztjährigen Kalmit-Klapprad-Cup einen Sonderpreis.

Als heiliger Klappodus Bruder war er bei „Wer’s klappt, werd‘ seelisch“ unterwegs, als Vampire Buster bei „Tanz der Scharniere“ und als Il Pedaltoni Gelato Ripiegabile bei „Vorsicht Klappeis“.
Beim World-Klapp in Mannheim fuhr er noch das Klappamobil von König Bansah.
Er war seit vielen Jahren fester Bestandteil bei unserer Events, wir trauern um ihn.

Wir trauern um Ubi Blutsventje

Uwe Weidner, bekannt als „Ubi Blutsventje“, ist Ende Juni plötzlich verstorben.

Seit 2006 beim Kalmit-Klapprad-Cup am Start, machte er sich mit seinen legendären Auftritten als Model mit engem Kleid bei „Germany’s Next Klappmodel“, als Punk bei „Welcome to the Royal Klapp“ und als Ex-Leprakranker bei „Wer’s klappt werd‘ seelisch“ einen Namen in der Klapprad-Szene.
Er war vorne an der Startlinie anzutreffen und fuhr immer in den Top 10 mit auf seine Kalmit.

Zwei Wochen nach seiner Teilnahme beim World-Klapp in Mannheim im Whats-Klapp Team  und mit einem Startplatz zu seinem Lieblings rennen an der Kalmit, verstarb Ubi unerwartet mit 58 Jahren. Wir trauern um ihn.

 

Anmeldung zum Kalmit-Klapprad-Cup 2017

Herein in die Manege!

Hier gibt es die Karten für die große Vorstellung des Circus Kalmit am 2.9.2017:

http://anmeldung.kalmit-klapprad-cup.de/

Bei Problemen mit der Anmeldung:

Falls ihr das Anmelde-E-Mail nicht innerhalb einer Minute bekommt, dann habt ihr eine falsche E-Mail Adresse angegeben, euer Postfach ist voll (web.de) oder der E-Mail Provider hat die E-Mail in den SPAM Ordner verschoben (gmail).
Die Duomatic-Fahrer von Google ärgern uns da gerade…

Die Anmeldung schließt endgültig am 6.August.

Menschen, Tiere & Scharniere!

Große Circus Kalmit Parade in Assenheim am Sonntag 2. Juli

Liebe Klapprad-Bewegende,
es ist wieder soweit, der Assenheimer Kerweumzug, auch bekannt als das allgemeine Einrollen für den Kalmit-Klapprad-Cup, lädt wieder ein. Nach den unglaublichen Szenen der letzten Male, erwarten wir wieder eine Parade der Extraklasse. Absolute Größen der Klappradszene geben sich ein Stelldichein.
Sittliche Reife und ein Salto-Mortale-Klapprad sind Grundvoraussetzung. Treffpunkt ist am 02.07.2017 ab 12:30 Uhr im Schauernheimer Weg 18 in Hochdorf-Assenheim.

Der Umzug startet um 14:00Uhr. Danach großer Circus-Vorstellung und Raubtierfütterung auf dem Kerweplatz.

Circus Kalmit – Menschen, Tiere & Scharniere

Liebe Dompteusen, Akrobaten und Zirkuspferde,

Am ersten Samstag im September (2.9.2017) gastiert der Circus Kalmit in Maikammer unter dem Motto „Menschen, Tiere und Scharniere„.

Hunderte Akrobaten, Jongleurinnen und Zirkus-Tiere werden sich auf guten alten Klapprädern schaltungsfrei zur Kalmit aufmachen, um dort so manches Kunststück aufführen.

Für ausreichend Zuckerwatte wird gesorgt. Im Zirkuszelt am Startparkplatz spielen die Zirkuskapellen in der Manege.

Eintrittskarten zur großen Vorstellung gibt es am dem 2. Juni 2017 hier im Internet. Das Zelt ist eng und die Startplätze sind begrenzt.

Am 2 September öffnet die Startnummernausgabe in der Manege um 10 Uhr und schließt pünktlich um 14 Uhr.

Beginn der Vorstellung mit Startklappe um 15 Uhr.

Ab 17 Uhr große Vorstellung der besten Akrobaten im Zirkuszelt am Startparkplatz.
Danach geht der Zirkus erst richtig los…

Talk im Hirsch zum Thema Klapprad am 8. März

Passend zum diesjährigen Motto – Menschen, Tiere & Scharniere gibt sich der Kalmit-Klapprad-Cup Chef die Ehre und tritt beim „Talk im Hirsch“ auf.

Thema: Aufs Klapprad!

Freiherr von Drais würde sich die Augen reiben: Die einen fahren heute mit dem Klapprad aus den 70er Jahren ambitionierte Rennen auf Pfälzer Berge oder durch Radstadien, die anderen mit dem Trekkingrad durch die halbe Welt. Sie bauen Fahrräder aus Bambus oder können als Profi davon leben, Mountainbike-Wettbewerbe zu bestreiten. Das ist das Thema des „Talk im Hirsch“ am Mittwoch, 8. März, 20 Uhr, im Schwetzinger Palais Hirsch. Gesprächspartner von Gastgeber Rolf Kienle sind Peter Zürker vom Klapprad-Cup, Weltenbummler Roland Strieker, Baumbusrad-Hersteller Oswald Wieser und Mountainbike-Profi Theresia Schwenk.

Tickets zu 5 Euro plus Gebühr im Vorverkauf:
beim Kundenforum Schwetzingen, Carl-Theodor-Straße 1, Telefon 06202 205-721
bei der Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, Neugasse 4, Telefon 06221 5191210
oder zu 6 Euro an der Abendkasse.

Mottoverkündigung – pünktlich zu Mariä Lichtmess

Wieder eine Punktlandung!
Auch in diesem Jahr steht der 26. Kalmit-Klapprad-Cup wieder auf eurem Kalender. Am ersten Samstag im September ist es wieder soweit.
Wie in jedem Jahr schaffen wir es pünktlich zu Mariä Lichtmess das Motto zu verkündigen, so auch in diesem Jahr.
Das Motto wird euch präsentiert von Jimi Hering (Klapprad Experience) und seiner Robbe:

http://kalmit-klapprad-cup.de/2017/motto

 

Motto 2017: Make Klapprad great again?

Die Vorbereitungen zum Kalmit-Klapprad-Cup laufen auf vollen Touren.

Bei der Wahl des Mottos für das nächste Jahr liegt der Vorschlag

MAKE KLAPPRAD GREAT AGAIN

zur Zeit vorne.
Kurz nach Bekanntwerden des Zwischenstands wurden Klapprad-Anhänger beim Füllen ihrer Haarspray-Tanks beobachtet.
Noch ist die Motto-Entscheidung offen. Bis zur Verkündigung des endgültigen Motos müssen wir noch bis Mariä Lichtmess warten.

make-klapprad-great-again