O Sole Mio nuff – Spaghetti Polonaise nunner

Famosi Video ufficiale:

 

Temperaturen wie auf dem Teutonengrill lockten 866 Signori e Signore am Samstag nach Maikammerone.
Mit dem Klapprad wurde nun zum 25ten mal die Montagna Kalmiti mit dem Klappbicicletta bezwungen.
Die Maicamorra überwachte das strenge Schaltungsverbot, vier Fernseh-Teams filmten die Klapprad-Bewegung.

Pünktlich um 15 Uhr starteten die Italienerinnen und Italiener auf der Via-Klappia Richtung  Kalmiti-Toppo.

„Pizza, Pasta und Chianti – Uff die Kalmit nuff, Avanti!“

Gut ausgestattet mit Pizza, Pasta und Chianti und von mehreren Tausend Zuschauern am Wegesrand angetrieben, erreichten fast alle den Gipfel – manche im Besenwagen.
Im Arrivo – Flasche leer – wurden die Eletroliti wieder aufgefüllt, um gemeinsam zu Fuß zurück zum Parcos Plazzo am Start zu wandern.

Nach der Siegerehrung wurde die Geburtstagstorte von der Delegationen aus Italien und unserem anständigen Hauptstadtvertreter angeschnitten, danach gab es Party im Festzelt

Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Ute Herzog
Die Klappradfahrer feiern die Deutsch-italienische Freundschaft! Mascia – extra aus Italien zum Klapprad-Cup angereist und Stephan Fahrig – unser anständiger Haupftstadtverterter aus Berlin vor der Kalmiti-Torta Extra aus Berlin des Pfälzer Klappvereins Der anständige Ute Herzog

Palatino Klapp-Vereino sage molte grazie

Grazi de Pedalieri fuer buono Benehme e grande Costumieri.

Molti grazie de alle persone de Maikammerone e Maicamorra fur sensibilità de Klappbicicletta amici.

Grande gratitudine de Sponsori VDO Tachimetro per Nummeri, buona Birra de Birreria Bellheimer e Pfalzwerke per centrale Elettrica.

Fotografia:

http://kalmit-klapprad-cup.de/2016/fotos

Risultato:

Donna più veloce:
plazzo totali 24

Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Hans Oppinger
Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Hans Oppinger

24 minuti e 7 secondi

primi uomini:

Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Hans Oppinger
Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Hans Oppinger

Plazzo 1: 464 – Adriano Klappichiano in 19:36
Plazzo 2: 514 – Ozeloti in 19:53
Plazzo 3: 314 – Lucizzio Pizzano in 19:57

Vincitore de duo Klappbicicletta
Plazzo 5: Chianti Klappico – Klappo Nero: 20:41

Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Hans Oppinger
Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Hans Oppinger

Più vecchio partecipante con 80 anni: Eros Nerboruto (Erich Kuhn)

Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Ute Herzog
Kalmit-Klapprad-Cup 2016 Fotos: Ute Herzog

Tutti Pedalierinas e Pedalieros

1 19:36 Adriano Klappichiano – Kirrweiler
2 19:53 Ozelotti – Elmstein
3 19:57 Lucizzio Pizzano – Venningen
4 20:14  Jenso – Ketch
5 20:41  Chianti Klappico – Klappo Nero – Kaiserslautern/Erbes-Büdesheim
6 21:38  Gigi – Lachen-Speyerdorf
7 21:46  Rapido palatinato – Wachenheim
8 21:52  Kalmit la Rana – Heidelberg
9 22:01 KLAPPERRALLE  – Haßloch
10 22:52 Moni Maccaroni  – Maikammerone
24 24:07 Anna – Otterstadt

Du wolle deine Plazzo wisse? Hier gucke!

300 Klappradfahrer rollen den roten Teppich vor der Kalmit aus

Am 3. September 2011 starteten 319 Teilnehmer  in Maikammer zum 20. Kalmit-Klapprad-Cup. In diesem Jahr wurde das Motto „Welcome to the Royal Klapp“ von den zahlreichen Startern phantasievoll umgesetzt. Es gingen Queens, Kings, Punks, Hooligans, Teebeutel, Fish and Chips, Royal Guards, Butterfly Hunters, ein Frosch mit der Maske, eine Kutsche, ein Doppeldeckerbus, 4 Klon-Schafe und ein englisches Taxi an den Start. Udo Böltz war unter den Zuschauern und schickte seine Frau Elke ins Rennen getreu seines Mottos „Quäl dich, du Frau!“.

Auch der Olympiasieger und Weltmeister Gregor Braun war mit von der Partie.

Bei hochsommerlichen Temperaturen strampelten die kostümierten Klappradfahrer ohne Gangschaltung die 6,5 Kilometer lange und durchschnittlich 7,6% steile Strecke hoch.

Die begeisterte Zuschauermenge war Zeuge einer der schrägsten Veranstaltungen in der Pfalz.

Die Siegerehrung fand mit Blick auf die Rheinebene an der Kalmit Hütte statt, es spielten die Bands Clapp Three und Hot Four.

In der Damenwertung belegte Eva Katz mit 24:40 den ersten Platz,

Eva Katz

gefolgt von Nicole Weinkötz 29:19 und Annette Bunten mit 30:44.

Bei den Herren siegte Christoph Fuhrbach  mit 19:02

Siegerehrung

vor Jan Blätz mit 20:49 und Daniel Roth mit 22:02.

Der Tandempokal ging an Müller und Fesenbeckh mit 27:20.

Der Jüngste Teilnehmer mit 10 Jahren war Anton Max mit 34:28, die jüngste Teilnehmerin auf dem Tandem war mit 5 Jahren Donna Gockel mit 42:01.

Donna

Ältester Teilnehmer war mit 75 Jahren Erich Kuhn mit einer Zeit von 32:53.

Der Familienpokal für 5 Teilnehmer ging an die Familie Böhm.

Neben der „Royal Hochzeitskutsch“ gingen Sonderpreise für die besten Klappräder an Wolfgang Schäfer, Fahri Sert und Andy Treutz.

Auch die besten Outfits wurden prämiert:

„The Guards” – Görtz + Gagel Major Dennis and Lieutenant Peter

Klaus Wetzler (Aggel Klapp-Thron)

Daniel Schul (Der Frosch mit der Maske)

Ubi Blutsventje (Punks)

Mathias Eberle und Jörg-Uwe Merz (Fish and Chips)

Wir danken allen Teilnehmern und den Zuschauern, die diese Veranstaltung zum real Royal Event gemacht haben.
Ein großer Dank geht an das PWV Team der Kalmit Hütte für ihren super Einsatz.

KKC 2011 Ergebnisliste

Bericht von Christoph Fuhrbach

Bericht von Elke Bölts

Die unglaublichen 200 Hammer-Bilder von Hans Oppinger:

Alle Starter

Zieleinlauf

Bilder von Adriana

[nggallery id=81]

Bilder von Peter Schädler

Bilder von Prince Charming

Bilder von Hans

Bilder von Georg

SWR Fernseh Beitrag

Eine Bitte:

Uns ist das Kamera-Motorrad ausgefallen. Deshalb haben wir nur wenige Filmaufnahmen während des Rennens für unsere DVD. Falls jemand während des Rennes gefilmt hat und uns die Aufnahmen zur Verfügung stellen möchte, der wende sich bitte an royal-klapp@kalmit-klapprad-cup.de.

Schee woas!

„Dem Gipfel nah – der Arbeit fern – so ham ‚mers gern“ sagten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 19. Kalmit Klappradl Cup 2010. Bei herrlichem Wetter trafen sich die Alpenländler unter dem Motto „O’klappt is“ in Jo-Mai-Kammer. Am Start wurde Starkbier gereicht, dann ertönte das Alphorn als Startsignal.

Siegerehrung 2010
Preisträger O' klappt is! KKC 2010

Nach Almauftrieb auf die Kalmit wurden 240 Bajuwaren gezählt davon 15 Madln und 9 Tandems. Eine solch große Herde wurde bisher noch nie an der Kalmit gesehen.

Die Strecke wurde von vielen Schaulustigen gesäumt, die sich diesen seltenen Anblick nicht entgehen lassen wollten. Am Kalmit-Pass bekam manch ein Teilnehmer Tour-de-France-Gefühle.

Wir freuen uns auf Kommentare im Gästebuch

[nggallery id=61]

Ergebnisse 2009

Damen

Platz Zeit Name Richtiger Name Bild
1 24:42 Eva Katz
2 26:07 Anna Schloß Chefärztin Schloß Praxis
3 26:26 Elisabeth Walter Kranke Schwester
4 29:29 Hanna Ott Oberschwester Barrbarah
5 30:59 Cornelia Antschbach OP Schwester Klappnelia
6 33:35 Agathe Dr. Drinkmann
7 39:46 Milena Becker Dr. Fuentes de. Klapp
8 48:25 Simone Gruber Oral-isa Luft-Mangel
9 48:28 Dagmar DoAguias Anal-Ena Atemlos
10 49:47 Margot Brauch Fr. Dr. Klapprich

„Ergebnisse 2009“ weiterlesen

Miss Klapplad wird Germany’s Next Klapp-Model

Christoph Fuhrbach knackt den KKC-Rekord: 18 Minuten und 25 Sekunden!!!

Der 38-jährige Newcomer Christoph Fuhrbach sprintet mit neuer Bestzeit in Birkenstocks auf den ersten Platz beim 17. Kalmit-Klapprad-Cup. Der letztjährige Sieger und nicht mal halb so alte Schifferstädter Max Schlosser wurde mit respektablen 19 Minuten und 25 Sekunden auf den zweiten Platz verwiesen. Markus Ring mit dem Model-Namen „Klapperazzi 2.0“ fuhr drei Sekunden später auf Platz drei.
Den Damen-Pokal holte sich diese Jahr die Otterstädterin Eva Stomporowski, begleitet von ihrem Personal-Klapp-Trainer Thomas Katz, mit einer Super-Zeit von 23 Minuten und 13 Sekunden.

Beim weiteren Höhepunkt des Tages wurde die leizende Miss Klapplad alias Jürgen Gerbig von der Jury einstimmig zum „Germany’s Klapp-Model 2008“ gekürt. Als Preis erhält die dauerlächelnde Miss einen Original-Heidi-Klapp-Fön und einen Plattenvertrag. Außerdem wird sie auch auf der nächsten DVD das Cover zieren. Der anschließende Klapp-Walk der pfälzischen Geisha aus Bobenheim-Loxheim wurde vom anwesenden SWR-Filmteam mitgeschnitten.
Am Montag gegen 19.40 Uhr ist in der SWR Rheinland-Pfalz-Sendung „Abendschau“ eine Zusammenfassung vom 17. KKC zu sehen.
Model Nr. 2 wurde Aggel, die Handetasche alias Klaus Wetzler, der sich noch am Freitag in einem 1-Euro-Shop für 6 Euro komplett neu eingekleidet hatte!!!
Auf Platz 3 landeten die beiden drallen Blondinen Resi und Zensi Klapp alias Uwe Münch und Klemens Brack.

Als Anreiz für eine Gewichtszunahme erhielt das magerste Model, die sym-badische Ubi Blutsventje, einen Gutschein für einen Pfälzer Teller in der Klausentalhütte.

Auch dieses Jahr wieder mit von der Partie war Oldie-but-Goldie Erich Kuhn aus Dudenhofen. Mit seinen 72 Jahren (laut Ausweis) fuhr er in 32 Minuten und 12 Sekunden auf einen respektablen 106. Platz!
Knapp dahinter, auf einem der 7 Tandems, kam der jüngste Teilnehmer Jann Deininger zusammen mit Papa Peter Deininger.

Der jüngste Einzelfahrer war dieses Jahr der 7-jährige Marc Becker mit einer Klasse-Zeit von 40 Minuten und 21 Sekunden. Den Namen von Marc Becker sollte man sich merken!
Den Tandem-Pokal holten auch dieses Jahr wieder die beiden Unzertrennlichen Paco Baldini und Pedro Bahamontes, bekannt als der Adler von Toledo.

Bilder von Theo

<a href=“http://picasaweb.google.de/Sattelgemse/KalmitKlappradCup2008#slideshow“ mce_href=“http://picasaweb.google.de/Sattelgemse/KalmitKlappradCup2008#slideshow“>Slideshow.</a>

Die weiteste Anreise hatte diesmal unser aller Freund „20-Zoll-Proll“ Frank Eder aus dem fernen Bonn. Frank hat sich wieder mal um ein paar Plätze nach vorne gearbeitet und strebt in die Spitzengruppe!!
Das Feld wurde von den Kumpels „Gscheitsteif, Sally Sattelstange und Three-Leg-Heidi“ abgerundet, noch bevor die Dämmerung einbrach…

Bis spät in die Nacht heizten die lockeren Rocker der Band SHEENA die Stimmung auf. Beim traditionellen KlapPogo-Tanz wurde wieder mal gerempelt und transpiriert was das Zeug hielt, ein Genuss für die ganz Harten….
Zwischendurch fand noch die lang ersehnte Erstaufführung der KKC-2007-DVD statt: Ein Highlight nach dem anderen!
Die Organisatoren von der Kilianer-Bruderschaft Dudenhofen bedanken sich bei:
Dominik Wagner, dem sympathischen Wirt der Klausentalhütte und seinen fleißigen Helfern für die geleistete Arbeit und die vielen gestifteten Sachpreise!!!
Beim Zeitnahme-Team Baumann für die perfekte Wertung!!
Beim DRK Neustadt und seinen beiden netten Sanitäterinnen!!
Wir freuen uns auf den 18. KKC am 5. September 2009!!!

Die Bilder von Reiner

Videoschnipsel vom Klamit-Klapprad-Cup 2008

Wenn jemand Bilder oder Videos vom Rennen hat, dann bitte an diese Adresse bilder08@kalmit-klapprad-cup.de senden – Danke

Ergebnisliste KKC 2008

Die Ergebnisse vom Kalmit Klapprad Cup 2008

Christoph Fuhrbach – der Nachdenkliche – erreichte den Kalmit Gipfel in Rekordzeit von 18:25!

Platz Name Klapp-Model Name Zeit Stnr.
1 Fuhrbach Christoph der Nachdenkliche 00:18:25 921
2 Schlosser Max Schifferstadt 00:19:14 373
3 Ring Markus Klapperazzi 2.0 00:19:17 352
4 Blätz Jan Calvin Klapp 00:19:41 348
5 Pongratz Stefan Karl Klapperfeld 00:20:38 322
6 Englert Christian Christian Dior 00:21:22 928
7 Werling Joachim Laura Fignon 00:21:31 279
8 Ackermann Armin Mr. Yellow Bell 00:21:42 324
9 Lebeau Leander Bruce Klappel 00:21:49 920
10 Beyßen Oliver Dolce + Klappana 00:21:58 327

„Ergebnisliste KKC 2008“ weiterlesen

Dürfen die das?

16-Jähriger degradiert die KKC Protagonisten zur Altherrenriege beim Wingert Western.

Cowboy

Sieger und Siegerinnen beim KKC 2007

Ein 16-jähriger Jungspund aus Boatoperator City hat den Klapprad Opas sein Hinterrad gezeigt und den 16ten Kalmit Klapprad Cup gewonnen.

In der Damenwertung zeigte sich das gleiche Phänomen. Findet hier ein heimlicher Generationenwechsel statt? Wir sagen nein, denn Jugend ist kein Verdienst.

Im nächsten Jahr wird das Alterslimit vorsichtshalber auf 40 gesetzt – Basta!

Falls Ihr Bilder und Filmmaterial habt, die das unsportliche Verhalten des Kindergartens belegen, setzt Euch mit der Rennleitung in Verbindung

Bilderbriefkasten 2007